Filter
5 Artikel
Für diese Filterung können wir Ihnen leider kein Ergebnis anbieten! Setzen Sie ggf. einen Filter zurück.
Radiomir - 48mm

Panerai

Radiomir - 48mm
10.900 €

Online verfügbar

Radiomir - 42 mm

Panerai

Radiomir - 42 mm
7.400 €

Online verfügbar

Radiomir Base Logo - 45 mm

Panerai

Radiomir Base Logo - 45 mm
4.100 €

Online verfügbar

Radiomir Black Seal Logo - 45 mm

Panerai

Radiomir Black Seal Logo - 45 mm
4.400 €

Online verfügbar

Radiomir California - 47 mm

Panerai

Radiomir California - 47 mm
7.500 €

Online verfügbar

Panerai Radiomir: Ein Spezialauftrag der königlichen Marine

Im Jahr 1936 wurde Panerai von der italienischen Marine mit der Konzeption eines robusten Zeitmessers für die Unterwassereinsätze eines ihrer Spezialkommandos beauftragt. Bereits 20 Jahre zuvor hatte das Unternehmen eine fluoreszierende Substanz auf Radiumbasis entwickelt und patentieren lassen. Dank ihrer Strahlkraft erlaubte das unter dem Namen „Radiomir“ registrierte Leuchtmittel die perfekte Ablesbarkeit unter Wasser. Ideale Voraussetzungen, um die erste Militärtaucheruhr der Uhrengeschichte zu entwickeln.

Panerai Radiomir: Der Lauf einer Erfolgsgeschichte

Unter dem gleichen Namen wie das Leuchtmittel entstanden die ersten Prototypen der Panerai Radiomir. Ein großes kissenförmiges Gehäuse aus Stahl, fluoreszierende Ziffern und Markierungen, an das Gehäuse gelötete Anstoßschlaufen sowie ein extra langes, wasserfestes Armband – diese Merkmale zeichnen damals wie heute die Panerai Radiomir-Modelle aus. Um die Ablesbarkeit unter Wasser weiter zu verbessern, führte Panerai nach einigen Jahren ein besonderes Zifferblatt ein: das „Sandwich“-Zifferblatt, bestehend aus zwei übereinander liegenden Scheiben mit ausgesparten Markierungen und Ziffern in der oberen Scheibe, um die Ablesbarkeit und Leuchtkraft der Radiumsubstanz darunter zu verstärken. Eine weitere Innovation im Laufe der Radiomir-Erfolgsgeschichte war die Nummerierung des Zifferblatts mit vier großen arabischen Ziffern an den Kardinalpunkten.

Panerai Radiomir: Manufakturkompetenz auf höchstem Niveau

Wie jeder Zeitmesser der Manufaktur weiß auch die Panerai Radiomir mit mechanischen Uhrwerken auf höchstem Niveau zu überzeugen. Besonderes Merkmal der eigens entwickelten Uhrwerke ist die lange Gangreserve, die von drei bis zu acht Tagen reicht, und ein Mechanismus zum Anhalten der Unruh für das präzise Stellen der Uhr. Hinzu kommen bei einigen Kalibern der Panerai Radiomir nützliche Funktionen wie die Datumsanzeige, die GMT-Anzeige, eine Tag-/Nachtindikation auf dem Kleine Sekunden-Zifferblatt sowie die Anzeige der verbleibenden Gangreserve. Bei manchen Ausführungen sind diese Meisterwerke durch den Saphirglasboden im mindestens bis zehn Bar wasserdichten Gehäuse zu erkennen. 

Panerai Radiomir bei Wempe

Ähnlich wie Wempe blickt auch Panerai auf eine lange, von der Nautik beeinflusste Geschichte zurück. 1998 kreuzten sich die Wege der beiden Unternehmen erstmals – seitdem finden Sie bei Wempe verschiedene Zeitmesser von Panerai, darunter auch ausgesuchte Modelle der Kollektion Radiomir. Damit Sie nach dem Kauf einer Armbanduhr lange Freude an Ihrem Zeitmesser haben, bieten wir Ihnen in unseren Niederlassungen umfangreichen Service rund um die Pflege und Wartung Ihrer Uhr an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.