Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite

Bereit zum Landgang: Die neue Breitling Premier Kollektion mit fünf Modellen.

Ab sofort bei Wempe erhältlich

Mit der neu aufgelegten Premier-Kollektion bietet Breitling fünf neue Modelle in verschiedenen Varianten: neben den Chronographen, denen die Marke den größten Teil ihrer weltweiten Reputation verdankt, sind ebenfalls Modelle mit Wochentags- und Datumsanzeige und dezente Drei-Zeiger-Modelle mit einem diskreten kleinen Sekundenzeiger erhältlich. Obwohl die Kollektion Qualitäten der robusten Flieger- und Taucheruhren aufweisen, schlagen Sie gleichzeitig mit der gestalterischen Anlehnung an die Premiere-Modelle der 1940er Jahre eine modische Brücke, die das Signal für einen stilbewussten Landgang gibt.

 

»Markant im Design, modisch im Auftritt und professionell in ihrer Funktionalität. Breitling bietet mit der Premier Kollektion eine elegante Alternative für den Alltag.«
Bernhard Stoll, Geschäftsführer Uhren

Breitling Premier Chronograph Gehäuse von hinten

Vielgestaltige Uhrwerke: Manufakturkaliber B01 oder Calibre 13


Die Premier Kollektion erweist sich bei den inneren wie äußeren Werten als vielgestaltig. Das beginnt bei den angebotenen Uhrwerken:
Zur Wahl steht zum einen das Manufakturkaliber B01. Zu den silbernen und blauen Ziffernblättern mit kontraststarken schwarzen Hilfszifferblättern gesellt sich eine umlaufende Tachymeterskala zur Messung der Durchschnittsgeschwindigkeit. Das Breitling Calibre 13 hat schwarze oder blaue Zifferblätter mit einer schwarz skalierten Tachymeterskala.  Beide Chronographen sind sowohl an einem Stahlband, als auch einem Alligatorlederband oder einem Nubuklederband, jeweils mit Faltschließe, erhältlich.
Breitling Premier B01 Chronograph 42 mit silbernem Zifferblatt liegt auf der Seite

Ziffernblätter: zurückhaltend symmetrisch oder dynamisches Design


Jeweils mit einem Durchmesser von 42 Millimetern ausgestattet, lassen beide Chronographen damit auch die Wahl beim Zifferblatt. Wer einen etwas zurückhaltenderen und symmetrischen Auftritt mit Minutenzähler bei drei Uhr und einer kleinen Sekunde bei neun Uhr schätzt, für den ist der Premier B01 Chronographen 42 der richtige Kandidat. Anders der Premier Chronograph 42. Sein Zifferblatt wirkt mit drei Hilfszifferblättern etwas dynamischer: bei zwölf Uhr findet sich der Minutenzähler und bei neun Uhr die kleine Sekunde.
Breitling Premier B01 Chronograph 42 Bentley auf der Seite liegend

Ausdrucksstark: Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green 


In seiner historischen Farbgebung geht der Premier B01 Chronograph Bentley British Racing Green an den Start. Dieses ausdrucksstarke Modell ist mit einer seitlichen Plakette mit einer Bentley-Gravur versehen, welche die langjährige Zusammenarbeit von Breitling mit der Luxusautomarke unterstreicht. Die Plakette wurde inspiriert von der Instrumententafel des legendären Bentley Blower aus dem Jahr 1929. Der transparente Gehäuseboden ist mit einem metallisiertem Bentley-Logo verziert und gibt den Blick frei auf das Manufakturwerk B01. Dieses bietet mit 70 Stunden Gangreserve eine beachtliche Reichweite.
Breitling Premier Automatic 40 liegt auf einem Tisch

Pures Understatement: Premier Automatic 40


Die Premier Automatic 40 ist pures Understatement. Sie erinnert stärker als jede andere Uhr der neuen Kollektion an die eleganten Breitling Zeitmesser der 1940er-Jahre. Sie verfügt über eine kleine Sekunde bei sechs Uhr. Ein markanter Skalierungsring hebt diese außergewöhnliche Kombination hervor, die dem Kenner in Verbindung mit einem Handaufzugwerk vertraut ist. Hier versieht mit dem Kaliber 37 ein Schweizer Automatikwerk seinen Dienst, dem ein beidseitig aufziehender Rotor genügend Energie zuführt, um nach Vollaufzug für weitere 40 Stunden autonom zu laufen.
Breitling Premier Automatic Day & Date 40 auf der Seite liegend

Alles im Blick: Premier Automatic Day & Date 40


Die Premier Automatic Day & Date 40 zeigt nicht nur die Zeit an, sondern, wie schon der Name sagt, bei jeweils 12 und 6 Uhr auch den Wochentag und das Datum. Angetrieben wird diese automatische Armbanduhr vom Breitling-Kaliber 45, einem Chronographenuhrwerk mit Selbstaufzug.

Erleben Sie die neue Premier Kollektion in einer unserer Niederlassungen

alte Breitling Werbung von 1946
Alte Breitling Premier Armbanduhr

Geburtsstunde eines Klassikers: Die 1940er-Jahre

Die Kollektion Premier von Breitling greift einen Namen auf, der für die Luxusuhrenmarke von besonderer Bedeutung ist. In den 1940er-Jahren brachte Breitling seine erste Kollektion edler, eleganter Uhren mit modischem Flair auf den Markt. Die neue Premier Kollektion verkörpert dieses stolze Erbe. Als perfekte Einheit von Funktionalität und Stil verbindet sie Qualität, Leistung und zeitloses Design.

Die neue Premier Kollektion von Breitling erinnert nicht nur mit ihrem Namen an die Premier Uhren der 1940er-Jahre, sondern auch mit ihrem Design. Wie die grossartigen Filme dieser Ära, die im Zeichen globaler Konflikte und wirtschaftlicher Unsicherheit stand, boten diese Uhren mit ihrem eleganten Touch eine ersehnte kleine Auszeit von der rauen Wirklichkeit.

Über Breitling

Seit 1884 verteidigt Breitling seine Rolle als Vorreiter unangefochten. Die Marke geniesst heute weltweit einen hervorragenden Ruf für ihre hoch präzisen Zeitmesser, die Entwicklung der Chronographenarmbanduhr und das feste Bekenntnis zu ihren Designwerten. Die legendäre Verbindung zwischen Breitling und der Luftfahrt dokumentiert die Geschichte einer Marke, die an den Schlüsselmomenten der menschlichen Eroberung der Lüfte beteiligt war. Berühmt für seinen Pioniergeist, hat sich Breitling auch einen besonderen Platz in Wissenschaft, Sport und Technologie erobert. Breitling fertigt seine eigenen Uhrwerke im Haus an, und das Prädikat der COSC-Zertifizierung sowie das Label «Swiss made» unterstreichen die Qualität jedes einzelnen Zeitmessers.

Entdecken