Tag Heuer Logo

Vielseitigkeit inklusive:
TAG Heuer „Connected Modular 45“

Tag Heuer Luxury Kit Tourbillon

Smart auch im klassischen Sinne

 

Die zweite „Connected“-Generation von TAG Heuer geht an den Start, weiterhin in Zusammenarbeit mit Intel und Google. Allerdings wird die Elektronik mit integrierter GPS- und NFC-Funktion nun in der Schweiz produziert. Das neue, hochauflösende AMOLED-Display sticht zuerst ins Auge. 30 verschiedene Zifferblätter stehen anfangs zur Wahl und Android Wear 2.0 ist nun auch vollständig kompatibel mit dem iPhone. TAG Heuer bietet zehn verschiedene Standardvarianten an. Außerdem vier unterschiedliche Hörner, ein Titan-, ein Keramik-, acht Kautschuk- und drei Lederbänder und zwei Schließen. Und falls es doch lieber klassische Mechanik sein soll beinhaltet ein Luxusset – neben der neuesten „Connected“ – einen schnell auswechselbaren Titancontainer mit dem Kaliber Heuer 02T: ein Manufakturchronograph mit Minutentourbillon. Das Besondere dieses Werks besteht darin, dass nur das Säulenrad und die Chronographenbrücke mit Schrauben befestigt sind. Alle anderen Komponenten sind durch Stecken oder Einhängen miteinander verbunden. Ebenso innovativ ist der Drehgang im Zifferblattausschnitt bei der „6“. Die im Inneren montierte Unruh mit variabler Trägheit arbeitet stündlich mit 28.800 Halbschwingungen. Natürlich muss auch dieses Werk die amtliche Chronometerprüfung COSC bestehen.


Buchcover Nahaufnahme
Buch

Meisterwerke der Uhrmacherkunst

Sie wollen mehr über die verschiedenen Gehäusematerialien und viele weitere detailreiche Themen rund um die Uhrmacherkunst entdecken?

Entdecken

Wempe Städte Willkommen bei Wempe
Uhren-Service Warum Exzellenz den entscheidenden Unterschied macht
Leicht und langlebig Titan