Zu Gast in der Maximilianstraße – Haute Joaillerie von de GRISOGONO

Mondäne Schmuckstücke aus der Genfer Maison de GRISOGONO gibt es in der Münchner Maximiliansstraße zu bewundern: In der Ausstellung der Wempe-Niederlassung München erleben Besucher exklusive Werke der Haute Joaillerie hautnah.

de GRISOGONO Ring mit Diamanten und Saphieren im Baguetteschliff besetzt

Glänzende Zeiten stehen bevor: Ab dem 24. Juni gewährt die Wempe-Niederlassung in der Münchner Maximilianstraße exklusive Einblicke in die Welt der luxuriösen Genfer Juwelen-Marke de GRISOGONO.Die Ausstellung „Undiscovered Treasures“ präsentiert Opulenz pur. Seit der Gründung des Hauses 1993 schmücken die charismatischen Designs mit leuchtenden Edelsteinen die schönsten Frauen der Welt. Genau dafür wird der einflussreiche Schöpfer und Gründer Fawaz Gruesi international gefeiert. 
Das Thema „Daring Creativity, Loving Craftsmanship, Passionate Glamour“ wird mit ikonischen „Talking Pieces“ – ausgewählten Schmuckstücken – als Sonderdekoration im Fenster und im Geschäft zu sehen sein. Zum Greifen nah werden die prachtvollen Exponate für Sie mit Hilfe einer Samsung Virtual Reality Brille: Ein spezieller VR-Film inszeniert die Stücke dafür von allen Seiten.

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die Selektion kreativer Kostbarkeiten vom 24. Juni bis 16. Juli zu präsentieren. 

Wir freuen uns auf Sie!


Maximilianstraße 6, 80539 München
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10:00–19:00 Uhr / Sa. 10:00–18:00 Uhr
Kontakt: T. +49.(0)89.29 12 99 / F. +49.(0)89.29 66 36
E-Mail: muenchen.max@wempe.de

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite mit Ausnahme der Nutzung unserer Datenschutzerklärung akzeptieren Sie die Verwendung unserer Cookies. Weitere Informationen zu unseren Cookies erhalten Sie hier. Mehr erfahren

Ok