Uhrenpflege

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Uhr pflegen können, so dass sie Ihnen ein ganzes Leben lang Freude bereiten kann.

Wempe Pflegehinweise Uhren

Mit 89 zertifizierten Uhrmachern genießt unser Uhrenservice einen internationalen Ruf. Jede reparatur- und wartungsbedürftige Uhr erhält einen hochwertigen Rundumservice – bis hin zur persönlichen Prüfung aller Funktionalitäten durch den Uhrmacher. Wenn Sie Ihre Uhr danach in Empfang nehmen, sieht sie wieder aus wie neu – und sie arbeitet auch genauso.

Schutz

Schützen Sie Ihre Uhr vor starkem Magnetismus, Stößen und Chemikalien wie zum Beispiel Reinigungsmitteln, Parfüm oder Haarspray. Auch große Hitze, wie sie zum Beispiel in einer Sauna oder bei direkter Sonneneinstrahlung im Pkw entsteht, schadet Ihrer Uhr.

Batterie

Batterien sollten Sie immer nach der vom Hersteller angegeben Lebensdauer austauschen, selbst wenn die Uhr zu diesem Zeitpunkt noch läuft. Nur so können Sie sichergehen, dass das Uhrwerk niemals durch eine auslaufende Batterie beschädigt wird.

Salzwasser

Salzwasser lässt die Dichtungen Ihrer Uhr austrocknen und kann sogar das Metall auf Dauer beschädigen. Nach einem Bad im Meer sollten Sie sie daher unbedingt mit klarem Wasser abspülen.

Grundüberholung

Ganggenauigkeit und Wert Ihrer Uhr bewahren Sie, indem Sie sie regelmäßig unserer Werkstatt zur Grundüberholung überlassen. Bei Quarzuhren berät unser Uhrmacher Sie gerne zu den Wartungsintervallen oder einer Reinigung. Mechanische Uhren gehören alle drei bis fünf Jahre in geschulte Hände. Für Uhren, die zum Beispiel beim Sport stark beansprucht werden, empfehlen wir kürzere Abstände.

Wasserdichtheit

Selbst wenn Sie Ihre Uhr nicht zum Tauchen tragen, ist es ratsam, deren Wasserdichtheit regelmäßig überprüfen zu lassen. Dieser Service ist für unsere Kunden selbstverständlich gratis.

Mehr über Uhren Erfahren

Um Ihnen online ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können, verwendet Wempe Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Ok