Ring Solitaire – Renaissance eines Juwels

Ein spektakuläres Comeback für Ihren ganz persönlichen Star.

Anfertugung und Umarbeitung Steine fassen

Ein Diamant zählt zu den kostbarsten Geschenken, die ein Mensch einem anderen machen kann. Nicht selten liegt eine solche Kostbarkeit dennoch ungetragen in der Schmuckschatulle. Etwa, weil der geerbte Solitaire-Ring am eigenen Finger nicht passt oder seine Goldfarbe nicht gefällt. Das Wempe Atelier bietet Ihnen die Möglichkeit, einen wertvollen Stein mit einer neuen Ringfassung wieder in einen tragbaren Schatz verwandeln zu lassen.

Anfertugung und Umarbeitung Steine fassen
Anfertugung und Umarbeitung Steine fassen

Wie bei dem hier abgebildeten Beispiel eines 1,44-Karat-Solitaires suchen Sie zunächst eine Fassung für Ihren zukünftigen Ring aus. Im nächsten Schritt werden der Diamant und die Legierung auf Echtheit überprüft, bevor der Stein ausgefasst, mit der Karatwaage gewogen und vermessen wird. Für die ursprüngliche Ringfassung erhalten Sie selbstverständlich eine Edelmetallvergütung.

Wenn es sich nicht um ein Originalschmuckstück von Wempe handelt, behalten wir uns für den sehr seltenen Fall eines Steinbruchs beim Ausfassen einen Haftungsausschluss vor. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, von einem unabhängigen Sachverständigen ein Wertgutachten für Ihren Stein erstellen zu lassen. Unabhängig davon wird anschließend in sorgfältigster Handarbeit der Ring in der gewünschten Legierung gefertigt – bevor Ihr Solitaire eingefasst und mit der Gravur „set by WEMPE“ versehen wird.

Am Ende halten Sie ein neuwertiges Schmuckstück in den Händen, das doch schon seine ganz eigene Geschichte zu erzählen hat.

Mehr über schmuck erfahren

Um Ihnen online ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können, verwendet Wempe Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Ok