Mehr Facetten, mehr Feuer, mehr Wirkung

Spektakuläre 137 Facetten in einer atemberaubenden Fassung: der WEMPE-Cut®

Video abspielen

Es gibt nur eine Sache, die seltener ist als ein Diamant: ein neuartiger, zertifizierter Diamantschliff. Wenige Unternehmen verfügen über die Kenntnisse und das Potenzial, diese Entwicklungsaufgabe bei höchstem Qualitätsanspruch zu meistern. Wempe ist eines von ihnen und hat sich der Herausforderung gestellt. Entstanden ist eine ganz eigene, neuartige Schliffart: der WEMPE-Cut®. Seine Vollendung erhält er in der exklusiven Schmucklinie Splendora BY KIM.

Doch wie entsteht ein Meisterwerk, das mit 137 Facetten sagenhafte 80 Facetten mehr hat als der klassische Brillantschliff? Zwei Jahre dauerte allein die Entwicklung des WEMPE-Cut®. Der Anspruch lautete: mehr Facetten, mehr Feuer, mehr Wirkung. 
Wempe Mitarbeiterempfehllung Anja Heiden Splendora
137 handgearbeitete Facetten, das sind 80 Facetten mehr als beim klassischen Brillantschliff, brechen beim WEMPE-Cut® das Licht in unerreichter Strahlkraft.
Die Reise der nach dem Kimberley-Prozess zertifizierten Diamanten in die Wempe-Niederlassung führt von den Minen in Botswana nach Antwerpen. Dort sind die Anforderungen klar definiert: Top Wesselton nennt sich die von Wempe verwendete Qualität. Sie bezeichnet die hellste Farbe direkt nach der völlig farblosen (weißen) Variante River. Außerdem sind die Steine, die wir für den WEMPE-Cut® verwenden, nahezu lupenrein. Eventuelle innere Merkmale sind auch unter zehnfacher Vergrößerung kaum zu erkennen.

Weiter geht es nach Bangkok. Unter belgischer Leitung ist dort mit erfahrenen Schleiferinnen ein zehnköpfiges Team für den WEMPE-Cut® entstanden. Jede von ihnen braucht fast zwei Tage pro Stein: „The make matters“ („Auf das Handwerk kommt es an“) lautet das Motto.

Wieder in Belgien, wird die Qualität jedes WEMPE-Cut® von einem der weltweit führenden Diamantinstitute beglaubigt: dem Hoge Raad voor Diamant (HRD) in Antwerpen. Die Zertifikatsnummer wird – zusammen mit dem winzigen Wempe-Logo – in die schmale Rundiste jedes Diamanten gelasert.

 
Nach einer erneuten Prüfung in unserem Stammhaus präsentieren wir unseren Kunden die Steine mit dem WEMPE-Cut® in unseren Niederlassungen. Die Solitaire werden außerdem in der Linie Splendora BY KIM gefasst. Die Fertigung erfolgt natürlich in unserem Wempe Atelier.

Unsere WEMPE-Cut®-Meisterwerke sind nicht nur ein exklusives Statement, sie sind gleichzeitig auch ein Gegenentwurf zur Massenproduktion. Gerade deshalb lohnt es sich, eine Zeit lang auf sie zu warten.
Krönung des exklusiven Diamanten im WEMPE-Cut® ist die eigens entwickelte Fassung Splendora BY KIM.
Jeder Diamant enthält eine individuelle, lasergravierte HRD-Zertifikatsnummer und das Wempe-Logo auf seiner Rundiste. Für das bloße Auge sind diese Gravuren nicht sichtbar.

Erfahren Sie mehr über die Entwicklungsgeschichte des einzigartigen WEMPE-Cut®.

Hans Clément ist Sales Director des Antwerpener Diamantenhändlers IGC Group. In unserem Interview spricht er über die Entwicklung des innovativen WEMPE-Cut® und die Splendora BY KIM-Fassung.

Linie Splendora BY KIM

Um Ihnen online ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können, verwendet Wempe Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Ok