Cosmora BY KIM – Meisterwerke

Ist es möglich, Sehnsucht und Erinnerung eine Form zu geben? Diese Frage beschäftigt von jeher Künstler der unterschiedlichsten Disziplinen. Wie konzentriert man Gefühle auf das Wesentliche, ohne die Fantasie des Betrachters einzuschränken? Und wie lässt man bereits existierende Impulse in ein Werk einfließen und schafft dennoch etwas völlig Eigenes?

London
Tokyo

Zu Beginn der Kreationsphase von Cosmora BY KIM waren dies auch bei Wempe wichtige Fragen, die mit dem Entstehen einer – selbst für höchste Wempe-Standards – aufwendigen Haute-Joaillerie-Ringkollektion einhergingen. Zwölf faszinierende Städte und Regionen standen Pate für das einzigartige Projekt Cosmora BY KIM.

Längst ist BY KIM zu einer Marke avanciert. Der Schmuck aus den unterschiedlichen BY KIM-Linien vereint stets die künstlerische Kraft der Kreativdirektorin Catherine Plouchard mit dem Weitblick von Kim-Eva Wempe und den extraordinären Fähigkeiten der Experten des Wempe Ateliers. Mit der Unikat-Galerie Cosmora BY KIM sind jedoch alle Beteiligten noch einmal über sich hinausgewachsen.

Jede Metropolregion der Welt hat ihre ganz spezielle Ausstrahlung. Neben Architektur, Klima, Flora und Fauna kommen sinnliche Reize und unterschwellige Nuancen hinzu, wie zum Beispiel kulinarische Besonderheiten, das Tempo und die Mentalität einer Stadt oder einfach das gewisse Etwas, das in der Luft liegt und den Besucher vom ersten Moment an packt – und oft ein Leben lang nicht mehr loslässt.

Wien

Catherine Plouchard hat sich auf eine künstlerische Weltreise begeben. Sie hat auf den einzelnen Ringen in unterschiedlichen Goldtönen und mit den aufregendsten Farbedelsteinen ein Universum erschaffen, das die Besonderheiten der jeweiligen Stadt auf ein kleines, funkelndes Faszinosum konzentriert: Zum Beispiel glühen Rubine und Saphire majestätisch auf dem Ring London, ergänzt durch Diamanten im Baguetteschliff, die die Abbey Road und ihre lebendige Jugendkultur symbolisieren. Auf dem Ring New York wachsen aus dem grünen Central Park aus Turmalinsteinen und Diamanten die glitzernden Wolkenkratzer von Gotham City hervor, und der Ring Cape Town ist inspiriert von den gewaltigen Naturkräften der beiden Ozeane, die die Südküste Afrikas umspülen und sich auch auf dem Ring mit seinem angedeuteten Wellenschlag wiederfinden. Verspielt und opulent zeigt sich daneben der Ring Wien, der mit einer roségoldenen Kuppel auf imperiale Architektur und die Wiener Sezession anspielt. Alle zwölf Ringe sind unverkäufliche Unikate, dazu geschaffen, von Schmuckliebhabern bewundert zu werden und das Spektrum der Kunstfertigkeit des Hauses Wempe zu zelebrieren:

„Das sind die Superlative unter den Juwelen. Sie zeigen unseren Stil und unsere Möglichkeiten. Sie stehen ja auch nicht zum Verkauf, sondern sollen den Kenner inspirieren“

Kim-Eva Wempe

New York
Cape Town
Für das kleine Fernweh hat Catherine Plouchard jedoch vorgesorgt: Für Cosmora BY KIM kreierte sie zusätzlich drei serielle Ringe für den Verkauf, nämlich Cape Town, Tokyo und Route 66 als künstlerische Ableger ihrer großen Vorbilder. Sie greifen die wichtigsten Stilmittel aus dem jeweiligen Unikat auf und verdichten sie einmal mehr als zeitlos schönes Juwel aus Weißgold mit Brillantpavé, ebenfalls im „Rocky Setting“. Die Trägerform der Ringe verrät mit ihrer konkaven Oberfläche und mit der verlaufenden Ringschiene für perfekten Tragekomfort die Verwandtschaft mit der Linie Sensual Slim: „Schmuck muss seit eh und je Lebens- und Körpergefühle im wahrsten Sinne des Wortes ‚begreifbar‘ machen“, so Kim-Eva Wempe. Mit Cosmora BY KIM ist dies auf allen Ebenen gelungen.
Serielle Ringe der Linie Cosmora BY KIM: Cape Town, Tokyo und Route 66

Tokyo – Cosmora BY KIM

Die Faszination Tokios liegt in der Koexistenz von Vergangenheit und Zukunft. Vordergründig eine Megacity, die ihrer Zeit voraus ist, ist Tokio gleichzeitig ein Ort, an dem kulturelles Brauchtum bewahrt wird. Der Ring Tokyo aus 18 Karat Weißgold mit 72 Brillanten (1,22 Karat) vereint den traditionellen japanischen Fächer mit den funkelnden Lichtern der Großstadt.

Route 66 – Cosmora BY KIM

Vielfach beschrieben, besungen und gefilmt – der Weg über die Route 66 ist eine Reise, die dem amerikanischen Gründungsmythos folgt. Durch Gebirge und Wüstenlandschaften führt die Strecke, die für Aufbruch und die Überwindung von Widrigkeiten steht. Der Ring Route 66 aus 18 Karat Weißgold mit 109 Brillanten (1,75 Karat) gießt diese spannenden Gegensätze in eine künstlerische Form.

Cape Town – Cosmora BY KIM

In Kapstadt trifft afrikanische Kultur auf europäische Einflüsse. Die Stadt ist jung, international und dynamisch. Die Kraft der Sonne und der Ozeane prägt das Lebensgefühl ihrer Einwohner. Der Ring Cape Town aus 18 Karat Weißgold mit 61 Brillanten (0,83 Karat) reflektiert diese Dynamik in seinen geschwungenen Wellenlinien.

Entdecken

Um Ihnen online ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können, verwendet Wempe Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Ok